2 bis 3 Werktage Lieferzeit

Spinova Unload Plus

Lendenwirbelsäulenorthese zur Entlordosierung
579.95€
inkl. 7% MwSt., zzgl. Versand
Längenmaß lang
Größe 1
  • 1
  • 2
  • 3
  • 4
  • 5
30 Tage Rückgaberecht
Kostenloser Versand*
Schnelle Lieferung
Klimaneutrale Lieferung

Produktdetails

Diese Orthese entlastet die Lendenwirbelsäule, indem sie die lumbale Lordose reduziert und schmerzhafte Fehlbewegungen schützend einschränkt.

Mithilfe von Korsettstäben stabilisiert die Stützbandage aus luftig-elastischem Material den Rumpf und komprimiert dadurch den Bauchraum und wirkt einem Hohlkreuz entgegen.
Durch die Stäbe und die zu Ein abrüstbarer Überbrückungsrahmen richtet die Lendenwirbelsäule entlordosierend auf und eine abrüstbare Bauchpelotte verstärkt die Wirkung.
Diese Pelotte richtet auch den Körper wieder zu einer gesunden Körperhaltung auf. Ein spezielle höhenverstellbares Zugsystem leitet gezielt die Kraft zur Aufrichtung ein. Dafür werden auf einer Rückenkassette Gurte in variabler Höhe angesetzt, 2-fach umgelenkt und in einem Koppelschloss zusammengeführt.
Die Gurtspannung ist mit einem Drehmomentschlüssel fest einstellbar. Dadurch bleibt der therapeutische Umfangsdruck bei jedem Anlegen gleich.

Durch die Entlastung werden Schmerzen gelindert und der Heilungsprozess unterstützt. Im Zuge mehrstufiger Therapien kann die modular aufgebaute Orthese schrittweise abgerüstet werden.
Die Lumbalorthese stabilisiert nach dem 3-Punkt-Prinzip. Ihr entlordosierender Überbrückungsrahmen richtet weiter auf, kippt das Becken nach hinten und verteilt auftretende Kräfte auf Brustwirbelsäule, Becken und Kreuzbein. Das entlastet besonders den hinteren Pfeiler der Lendenwirbelsäule.

Indikationen: Wirbelgleiten, Spaltbildung in den Wirbelgelenken (Spondylolyse / Spondylolisthese, Grad I und II), Wirbelgelenkverschleiß mit übernormaler Flexibilität der Gelenke (Facettensyndrom mit Hypermobilität), Schmerzen im Bereich der Lendenwirbelsäule mit Ausstrahlung (schwerstes [pseudo-] radikuläres Lumbalsyndrom / schwerste Lumboischialgie), Einengung des Rückenmarkskanals mit Taubheitserscheinungen (lumbale Spinalkanalstenosen mit Paresen [konservativ, postoperativ]), Einengung des seitlichen Wurzelkanals (Foraminastenosen, lateral), Wirbelbrüche (Frakturen an der Lendenwirbelsäule, Entlastung Wirbelhinterkante)

  • Körperbereich: Rumpf
  • Hilfsmittelnummer: 23.14.04.2009

Bewertungen

Bisher wurden keine Bewertungen abgegeben. Bitte zögern Sie nicht ihre Beurteilung abzugeben und schreiben Sie die erste Bewertung!

Bewertung hinzufügen

Was können wir für Dich tun? Unser Kundenservice hilft gerne weiter.

Wir sind für Dich während unserer Öffnungszeiten erreichbar. Kontaktiere uns gerne per Mail, Telefon, Chat oder über unser Kontaktformular.

meevo Kundenservice
+49 40 4011 0061
Montag - Samstag
  • kompetente Fachkräfte
  • kostenfreie Beratung
  • zuverlässige Problemlösung
Der Service ist Klasse - selten begegnet man einem so kompetenten Kundenservice, der genau weiß wie der Status meiner Bestellung ist, meinen Namen kennt und sich zuverlässig um mein Anliegen kümmert.